Kategorie: Aus der Firma

Die Encyclopaedia Necronomica – Ein Buch mit schiefen Winkeln

schiefwinkliges Buch

Ein ungewöhnlicher Wunsch wurde an uns herangetragen. Es soll ein Buch, bei dem alle Winkel schief angeschnitten sind, in einer Kleinauflage gefertigt werden. Dieses Anliegen war in jeder Hinsicht ungewöhnich, sind doch alle Maschinen und Geräte in der Buchbinderei eigentlich

Veröffentlicht in Allgemein, Aus der Firma, Bindetechnik, Bücher Getagged mit: , ,

Logischerweise alles vor Weihnachten …

Es gibt so Tage, speziell vor den Feiertagen, da ist dann oft der Wurm drin. Da könnte man glatt „Oh du Fröhliche“ singen, und an den glatten Wänden hochgehen. Ist ja mal wieder logisch … So kurz vor Weihnachten gibt

Veröffentlicht in Aus der Firma Getagged mit:

Zuschnitte in Übergröße

Immer anspruchsvoller werdende Aufgaben, erfordern oftmals ausgefallene Einbandmaterialien. Spezielle Sorten von Einbandgewebe sind nur in einer Rollenbreite von 135 oder 145 cm erhältlich. Was also tun, wenn die dafür vorgesehene Pappschere, mit einer Schnittbreite von 110 cm, nicht ausreichend ist?

Veröffentlicht in Aus der Firma Getagged mit: ,

Buntpapier herstellen

Auch das gehört zum Beruf des Buchbinders. Seit Jahrhunderten stellen Buchbinder ihr Einbandmaterial selbst her. Es muss nicht immer nur Leinen, Leder oder Prgament sein. Auch Papiere eignen sich sehr gut als Einbandmaterial. Und wenn es etwas individueller sein darf,

Veröffentlicht in Allgemein, Aus der Firma Getagged mit: ,

Gesellenprüfung

Ein verwaister Arbeitsplatz! Heute ist Gesellenprüfung. Dort dürften die Azubis heute in doppelter Hinsicht ins Schwitzen kommen: Vor Aufregung und vor Hitze. Prüfung bei 35°C. Azubis und auch Prüfer sind da wahrlich nicht zu beneiden. WIR DRÜCKEN ALLEN GANZ FEST

Veröffentlicht in Aus der Firma Getagged mit:

Abschiedsparty bei 38° C

Eine liebe Mitarbeiterin geht in den Ruhestand! Am Wochenende war die gesamte Firma zum großen Abschiedsfest in den Garten geladen. Bei Rekordtemperaturen wurde gefeiert und alle waren da. Selbst der kleine „Buchbinder-Nachwuchs“ ließ sich das nicht nehmen und war mit

Veröffentlicht in Aus der Firma